__________________________________________________________________________________

[ Home ]   [ Seminarübersicht ]  [ AGB  ]   [ Reise-Fotogalerie ]  [ Toolbox ]  [ Arbeitsplan ]   [ Gutschein ]
__________________________________________________________________________________


 
 Basis-Seminar:  
 
Einführung in die Studiofotografie 
 &
Portraitfotografie
  
Zielgruppe:

Fortgeschrittene Amateure, die die Grundlagen der Studiofotografie erlernen möchten

Location:
IKF-Studio

Voraussetzung:
Beherrschen der Kameratechnik

Hardware:
Kamera, Portraitobjektiv, leichtes Teleobjektiv

Vom IKF gestellt: 
IR-Auslöser für die Studioblitzanlage, Blitzbelichtungsmesser, Studiostativ

 

Einführung in die Studio- und Portraitfotografie
Die grundsätzlichen Voraussetzungen um einen Menschen zu portraitieren und nicht nur "abzulichten" ist das Wissen, wie sich die dreidimensionale Realität (Kopf) als Projektionsfläche auf dem Bild verändert.

Ein aussagekräftiges Portrait anzufertigen verlangt nicht nur handwerkliches Können. Der/die Fotograf/in muss in der Lage sein das Gesicht und ggf, den Gemütszustand der zu Portraitierten zu analysieren und in ein Bild umzusetzen. Durch gezielte Änderung der Kopfhaltung lässt sich die Bildaussage verändern.
Mit Hilfe der Beleuchtung sind wir dann in der Lage das Bild entsprechend der Bildaussage zu akzentuieren.

Der grundlegende Unterschied zwischen der dreidimensionalen Realität Kopf und einem Bild  

 

Der technische Teil
Nach der theoretischen Einführung in die Studiofotografie werden Ihnen die Lichtformern der Varilux -Studioblitzanlage von Multiblitz vorgestellt und ihre Einsatzmöglichkeiten erläutert. Um ein Gefühl für das Licht und deren Verwendung zu bekommen, setzen die Teilnehmer/innen im praktischen Teil die verschiedenen Beleuchtungsarten an Hand von Beispielen ein. Der/die Einzelnen soll hier Erfahrung mit den unterschiedlichen Lichtqualitäten bekommen. 
 

Eingesetzt werden u.a:
-- Lichtwannen (bis zu 1,6 qm)
-- Oktabox 1,8 m Durchmesser
-- Softschirm
-- Scheinwerfer
-- Beautydish
-- Stufenlinsenscheinwerfer  u.a.
-- Aufhellschirme

Bei der Technik wird besonderes Augenmerk auf die richtige Belichtungs- und Kontrastmessung sowie dem manuellen Weißabgleich mit Referenz für die Hauttöne gelegt. 
        

Der gestalterische Teil

Sie befassen sich mit folgenden Themen und setzen sie praktisch um:
-- Analyse der Kopfform 
-- die richtige Körper- und Kopfhaltung
-- Kommunikation mit dem Modell
-- Einfluss des Vorder- und Hintergrundes
-- Abbildungsarten (Normale Gradation, Highkey, Lowkey, Silhouette...)
-- Akzentuieren oder Idealisieren durch die Beleuchtung
-- Beeinflussung der Kopfform durch die Beleuchtung   
-- Betonung der Garderobe, Haare , Accessoires mit Hilfe der Lichtformer

Im IKF fotografiert immer nur ein/e Teilnehmer/in. Der Referent moderiert und die anderen Teilnehmer übernehmen die Beleuchtung oder das Aufhellen. So wird das Ziel ausdrucksstarke Portraitfotos auch außerhalb des IKF´s anzufertigen, erreicht.

____________________________________________________________________________
 Termin  [Kurs:1162]  23.08.201510:00 bis 17:00 Uhr UStd.
  Preis: 
  ________________________ 
95,-- Euro *

* Incl. Modell-Honorar 

 



Sollte sich serverbedingt das Anmeldeformular nicht öffnen, senden Sie uns bitte eine eMail mit folgenden Angaben: 
Vor- und Zuname, Postanschrift, Telefon-Nummer sowie eMail-Adresse und  Angabe des Seminars mit Kurs-Nummer.

 

  

                                                                                                                                                
©  2000-2016 bmg webconcept . | http://www.ikf-fotoseminare.de | eMail epost@ikf-fotoseminare.de | Impressum | Disclaimer | last update: 07.08.2016